Schlagwort: Metaanalyse

Was tut die Wissenschaft eigentlich gegen die Krise?

Ich durfte mich auf dem 51. DGPs-Kongress in Frankfurt herumtreiben, der sich unter dem Motto „Psychologie gestalten“ viele Aspekte von Open Science, Wissenschafskommunikation, Fake News und Wissenschaftsstrukturen zur Brust nahm. Dabei war ich selbst überrascht, wie viele vielversprechende Projekte für mehr Transparenz in der Wissenschaft bereits existieren – in meinem Newsfeed findet sich ebenfalls häufiger Schlagwörter wie „Krise!“ als „Lösung“. Deswegen möchte ich einen Teil der Konferenz auch an euch da draußen herantragen. Weiterlesen

Quarks mit Sauce

Ich weiß, ich weiß. Es ist fast schon langweilig. Die Journalisten sagen, die Wissenschaftler sind sich nicht einig und erzählen den ganzen Tag nur Quark. Und die Wissenschaftler sagen, die Journalisten verzerren (aus Imkompetenz oder Sensationsgeilheit) Forschungsergebnisse und erzählen den ganzen Tag nur Quark. Ich gehöre zum „Team Wissenschaft“ und muss gestehen, dass man auch Forscher ordentlich Bullshit von sich geben hört, aber das macht den gequirlten Unfug, den populärwissenschaftliche Magazine so von sich geben, auch nicht wertvoller. Weiterlesen

© 2018 Ein Glas Rotwein

Theme von Anders NorénHoch ↑