Kategorie: zu tief ins glas (Seite 1 von 2)

Spätestens nach ein paar Drinks neigt man auch in der Wissenschaft dazu, eher seine Meinung als Fakten von sich zu geben. Das ist okay, denn manche Themen erfordern Fakten, über andere – wie Geschmack – lässt sich lediglich streiten. So ging doch das Sprichwort, oder?

„Dann nehmt doch Kinderschänder!“

Eine feurige Debatte um Tierversuche in irgendeiner Kommentarspalte irgendwo im Internet. Irgendwann wird er fallen, der Satz der Sätze: „Nehmt doch lieber Kinderschänder!“ Die Idee, Straftäter zu Versuchszwecken heranzuziehen und damit die Testung an Tieren zu ersetzen, ist äußerst populär.
Was wäre, wenn? Weiterlesen

Ich bin ein Nacktmull

Mitbekommen? Die Debatte um die Verleihung des „Herz aus Stein“ von Ärzte gegen Tierversuche für die Forschung an Nacktmullen? Hier die Pressemittleilung des Max-Delbrück-Centrum dazu. Ich bin Psychologin. Also heute ein Psychotest für euch. Hochvalide, versteht sich. Weiterlesen

Spielt dasselbe Experiment nochmal! – Wie umgehen mit der Replikationskrise?

Ich habe gute Kollegen, die schöne Artikel in meinem Newsfeed teilen. So bin ich auf diesen sehr schönen Artikel von Sanjay Srivastava auf The Hardest Science aufmerksam geworden. In Learning exactly the wrong lesson verfasst er seine Gedanken zum Thema Replikationskrise. Wie das immer so ist im Reich der Wissenschaftsblogs, ist das gute Zeug auf Englisch. Ich habe daher einige von Sanjays Gedanken aufgegriffen – und um meinen eigenen Eindruck erweitert. Weiterlesen

Frisch aus der Anstalt

Ein Glas Rotwein braucht auch mal Urlaub und wie sich das für Rotwein gehört, fand der natürlich in Italien statt. Und wenn man schon mal im Norden im Labor Kollegen über die Schulter schauen darf, dann ist auch noch ein Katzensprung nach Venedig drin. Selbst dort kann man wenn man ein wenig gräbt den Psycho raushängen lassen und einen Trip zu der ehemaligen „Irrenanstalt“ auf die Insel San Servolo machen. Weiß bloß kein Schwein.
Daher – whoop, whoop, clickbait! – sie folgte einem Geheimtipp nach Venedig, doch was sie dann erlebte, hat sie völlig überrascht! Weiterlesen

Alter Wein in neuen Schläuchen

Es ist vollbracht! Das Glas Rotwein hat die Koffer gepackt und ist in einer Nacht- und Nebel-Aktion von Zuhause ausgezogen. Mit neuem Outfit, eigener Domain und allem, was dazu gehört, komme ich dem gehobenen Rotwein hoffentlich deutlich näher als mit der vorherigen Variante, die eher an billigen Alkopop erinnerte. Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2018 Ein Glas Rotwein

Theme von Anders NorénHoch ↑