Autor: Juli Tkotz (Seite 2 von 11)

08 – das zweite Reisfinale

Auch die zweite Runde des Reisexperiments hat Daten hervorgebracht. Und die werde ich euch jetzt präsentieren. Aber ihr kennt das Spiel: Kein Spoiler im Vorschautext! Weiterlesen

07 – Reis reloaded

Weiterlesen

Er kam, um die Grundlagen zu retten

Peter Scholze hat die Fields-Medaille gewonnen, den „Nobelpreis der Mathematik“. Und diese damit seit 32 Jahren erstmalig wieder nach Deutschland geholt. „Wieder“ klingt so nach Routine – das Ding geht erst zum zweiten Mal überhaupt nach Deutschland. Kein Wunder, dass die Medien voll davon sind. Weiterlesen

„Chemikalien“ sagt man nicht

Der Stern hat sich Billig-Pudding angesehen. Und rät jetzt dringend von dessen Kauf ab. Weil da äh … Zutaten drin sind. Nee, die Logik ist mir auch nicht ganz klar. Deswegen habe ich mir zu Recherche-Zwecken einen Billig-Pudding besorgt und werde den Löffel nicht eher abgeben, bis ich zum Grund des Bechers vorgedrungen bin. Weiterlesen

predatory journals – grab em by the data

Natürlich habe ich Spaß an Wissenschaftlern, die Quark bei predatory journals einreichen, um zu zeigen, dass man da jeden Rotz veröffentlicht bekommt. Mein Herz schlägt aber für die gesetzteren Rebellen, die sich minutiös mit der Datenlage anstatt mit anekdotischer Evidenz befassen. Denn auf dieser Grundlage muss die Debatte schlussendlich geführt werden. Eine Leseempfehlung. Weiterlesen

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2018 Ein Glas Rotwein

Theme von Anders NorénHoch ↑