Eine Sache, die mir wichtig war, habe ich noch vergessen: Um alles transparent und nachprüfbar zu machen, stelle ich euch natürlich den Datensatz des Reisexperiments zur Verfügung. Eine Excel-Datei, wo die Daten in klassischer Tabellenform geordnet sind und eine weitere, wo sie ins „long format“ umsortiert sind. Für diejenigen, die es benötigen und sich ein wenig Arbeit sparen wollen.

Tabellenform

Dowload reis_tabelle.xlxs

Variablen
ID – Nummerierung der Reisgläser. Lediglich zur Identifizierung; hat nichts mit der Gruppenzuweisung zu tun.
Label – Die Beschriftung auf dem Glas. „Trottel“ oder „danke“ waren möglich.
key – Überklebung zur Verblindung. Ein vierstelliger Code pro Glas, aus dem für Eingeweihte ersichtlich war, ob es „danke“ oder „Trottel“ zugeordnet war.
Tag1_1 – Bewertung der Schimmelstufe (von 0 bis 5) an Tag 1, Durchgang 1.
Tag1_2 – Bewertung der Schimmelstufe (von 0 bis 5) an Tag 1, Durchgang 2.
Tag2_1 – Bewertung der Schimmelstufe (von 0 bis 5) an Tag 2, Durchgang 1.
Tag2_2 – Bewertung der Schimmelstufe (von 0 bis 5) an Tag 2, Durchgang 2.
Tag3_1 – Bewertung der Schimmelstufe (von 0 bis 5) an Tag 3, Durchgang 1.
Tag3_2 – Bewertung der Schimmelstufe (von 0 bis 5) an Tag 3, Durchgang 2.

long format

Download reis_lf.xlsx

Variablen
ID – Nummerierung der Reisgläser. Lediglich zur Identifizierung; hat nichts mit der Gruppenzuweisung zu tun.
Label – Die Beschriftung auf dem Glas. „Trottel“ oder „danke“ waren möglich.
key – Überklebung zur Verblindung. Ein vierstelliger Code pro Glas, aus dem für Eingeweihte ersichtlich war, ob es „danke“ oder „Trottel“ zugeordnet war.
Tag – Tag der Bewertung (von 1 bis 3).
Wertung – Bewertung der Schimmelstufe (von 0 bis 5).
ZP – Zeitpunkt der Bewertung (pro Tag). 1 oder 2.

Viel Spaß beim Rechnen!